Hier Sind Die 7 Am Meisten Verbotenen Hunderassen Der Welt


Gabi Bruckner
Gabi Bruckner

Ich liebe alle Hunderassen. Weil es kommt auf die Erziehung und das allerwichtigste Die Liebe wo man seinem Fellnäschen gibt.Kein Tier wird böse geboren.

Vor Tag
Georg Häring
Georg Häring

Sehr naive Aussagen natürlich kommt sehr viel auf die Erziehung an aber angezüchtete Verhaltensweisen und Eigenschaften der verschiedenen Hunderassen lassen sich nicht zu 100 Prozent unterdrücken.Eine Hunderasse sollte schon zu seinen Besitzer passen.Würde niemals einen Rottweiler nur als Beispiel mit Kindern allein lassen.

Vor Tag
LEET4TW
LEET4TW

Es liegt an der Erziehung ich liebe alle Rassen.

Vor 2 Tage
Cembo Hurricane
Cembo Hurricane

Es ist nicht der Hund oder das Tier, es ist der Mensch. Dee Mensch ist das gefährlichste Tier der Erde. Wer tötet mehr der Mensch oder Tiere?

Vor 2 Tage
LabbyLike
LabbyLike

Nicht nur besonders große und starke Hunde können so erzogen oder misshandelt werden, dass sie ohne zu zögern ihren "Menschen" angreifen, auch z.B Jack Russells können dasselbe vorhaben aber richten weniger Schaden an... Ich finde, dass sowieso der größte Teil der Angriffe durch die Besitzer verstärkt wurden. Solchen Menschen sollte man keinen Hund anvertrauen😢

Vor 2 Tage
Anni Arnoul
Anni Arnoul

Ich meine die Besitzer sind da ran schuld weil es kommt immer auf die erziuhng an von den menschen an wo die Hunde besitzen

Vor 3 Tage
Natschima 2.0
Natschima 2.0

Mann kann jede Hunderasse zu Gewalt und Kampfhunde erziehen. Daran ist nicht der Hund sondern der Besitzer/Umfeld schuld🙄

Vor 3 Tage
andy omsen
andy omsen

alter du haust sachen raus wo die halter selbst drann schuld waren °!!!!! wenn ich alleine den käfig sehe könnte ich ausrasten !!! wenn der angebliche killer keine chance hat eine bindung vertrauen auf zu bauen ist es auch kein wunder das wenn man nur enge kälte und co kennt das mann dann irgendwann ausrastet !!!

Vor 3 Tage
andy omsen
andy omsen

agressiv ??? mastiff ??? was labert der !!!!! der grösste kuschelhund ever !!! er kommt auch mit fremden klar und schmust sofort mit jedem ! die einzige gefahr gehen von seinem gewicht aus wenn er sich mal wieder auf die füße legt^^

Vor 3 Tage
Skull G4m3s
Skull G4m3s

ich denke die besitzer lassen den hunden zu viel auslauf und dürfen alles machen was dazu führt dass sie aggresiv werden

Vor 3 Tage
Kaan uzunlu
Kaan uzunlu

genau wie es schlechte Menschen gibt gibt es auch schlechte Tiere bei wer das nicht einsieht ist einfach nur ein ignoranter vollidiot klar bei manchen Fällen ist der Besitzer Schuld aber dass Pitbulls für ein Drittel der morde and Menschen verantwortlich sind wie ja wohl kein Zufall sein ihr vollidioten! Könnt ihr nicht logisch denken oder was solche gefährlichen Tiere sollte man überall verbieten

Vor 4 Tage
Leon Klehr
Leon Klehr

Menschen sind die schlimmsten

Vor 4 Tage
La Daria El Hayatim
La Daria El Hayatim

Menschen sind das Problem. Der Instinkt eines Tieres hat nur dann mit dem Tot zutun wenn sich dieses in seinem natürlichen Lebensraum angegriffen fühlt oder seine Familie und das Rudel beschützen möchte.Ich hatte seit Geburt an mit alleier Tieren Kontakt. Egal ob wild, nutz oder Haustier. Es kommt auf die Art des Menschen an wie ein Tier sich dir gegen überferhält. Einmal war ein Mann im Bus der einen Pibull an der Leine hielt. Alle Leute um ihn herum hielten Abstand. Ich näherte mich dem Hund nach dem ich seine Aufmerksamkeit bekamm. Er schnupperte kurz und dann kam er mir schwanz wedelnt in die Arme gelaufen. Und das obwohl ich weder den Hund noch seinen Besitzer kannte. Als sein Besitzer dies bemerkte guckte er nur irritierend da ich seinem "Mode Hund" den Status genommen hatte.

Vor 4 Tage
mi mi
mi mi

Die Hunde sind nicht schuld die Besitzer sind das Problem 😠

Vor 4 Tage
Rosa Magnolia
Rosa Magnolia

Der Sinn von Hintergrundmusik ist: im Hintergrund zu sein!!!

Vor 4 Tage
dennis neininger
dennis neininger

Schuld sind die Menschen wie an so vielem anderen z.B. das es die Welt nicht mehr lange geben wird so wie wir sie behandeln

Vor 5 Tage
Hans-Josef Küppers
Hans-Josef Küppers

viel ahnung von hunden hast du nicht

Vor 5 Tage
celina r
celina r

Es liegt IMMER an den Besitzern

Vor 5 Tage
Bernhard Schneider
Bernhard Schneider

Hallo ich kann nur sagen das kein hund als killer geboren wird es sind die menschen die dieses verhalten fördern und teilweise erzwingen Ich bin lieber mit tieren zusammen als mit menschen weil sie ehrlicher sind. Wenn sie dich nicht mögen zeigen sie es und spielen dir kein Theater vor.

Vor 6 Tage
ramez boka
ramez boka

Diese musiiikkkkk einfach nur schlimm

Vor 6 Tage
Alissio Assi Soldat
Alissio Assi Soldat

Ich hab ein amercan bully unt er ist S-o ein liba hunt

Vor 6 Tage
Nina Groth
Nina Groth

Dieser anblick ist so schlimm. Es liegt doch nicht an den Hunden sondern an den Menschen die sie führen oder?Wie seht ihr das? Ich finde so was schlimm die armen Tiere.

Vor 6 Tage
Sinem Tüylü
Sinem Tüylü

Sind nicht die Hunde Schuld sondern die Besitzer

Vor 6 Tage
Patrick Gerber
Patrick Gerber

Rottweiler sind in Polen nicht verboten, lieber nochmal recherchieren...

Vor 6 Tage
Michel Meyer
Michel Meyer

Verantwortung los Mensch

Vor 6 Tage
RP Gamerin
RP Gamerin

Das liegt am Besitzer es liegt aber nicht daran wie sie ihn erziehen also ein bisschen aber die meisten Höllen sich so ein hund weil sie denken der ist cool ja und dann haben sie ihn und dann , ähm ja wie geht man den mit dem hund um ist der nicht von selbst lieb 🤬🤦

Vor 7 Tage
Hackfleisch
Hackfleisch

Trotzdem ist die Aggressivität immer vorhanden bestes Beispiel sind Jagdhunde du bekommst den Jagdtrieb nie aus den Kopf raus Auch wenn du sie nie für die Jagd nutzt und so ist das auch mit Kampfhunde ...

Vor 7 Tage
Com_ Bolto
Com_ Bolto

Die Hunde können nichts dafür. Alles liegt einzig und allein an den Besitzern. Deshalb ist die Liste totaler Blödsinn.

Vor 7 Tage
Kristin Bogatz
Kristin Bogatz

Alle genannten Rassen sind je nach Erziehung ganz normale Hunde, mit Schutztrieb, welcher KEINE Aggression ist. Mir sind schon unzählige unerzogene Retriever begegnet... Es ist die Erziehung... auch Schutztrieb KANN man in die richtige Bahn lenken, macht nur fast keiner. Diese Liste ist einfach purer Rassismus..

Vor 7 Tage
Mullti sapph
Mullti sapph

ich glaub sowas wie die mischung Wolf/Hund ist immer ein problem wenn die den instinkt von einem WIlden Tier haben ist erziehung fraglich^^aber bei den angeblich so schlimmen kampfhunden wie Boxer und was es da alles gibt kommts glaub nru auf die erziehung an^^aber jeder hat seine meinung^^ für mich sind Hunde einfach schöne Tiere egal ob groß klein dick dünn ich behandel jeden gleich :)da verlass ich mich auch nicht auf irgendwelche listen^^

Vor 8 Tage
Anno Nymo
Anno Nymo

Chihuahuas sind viel aggressiver als z.B. Rottweiler...

Vor 8 Tage
Güngör Dagli
Güngör Dagli

warum hast du nicht die länder genannt, in der der pitbull verboten ist nur weil du einen hast

Vor 8 Tage
Busetrahs Trahs
Busetrahs Trahs

Ich bin gegen diese viedeo ich habe zwei Ameriken pitbul ein mādchen und ein junge jeki und Niki Die Hunde werden wild und gefārlich da durch wen sie nicht richtig gezüchtet wurden und unsere sind beide 11Jahre alt und haben noch nie jemanden angegriffen die beiden sind seid meine Geburt bei uns und die haben noch kein Hund und keinen mensch angegrifen unsere Kater auch noch nie

Vor 9 Tage
Lea Ziegler
Lea Ziegler

Wenn der Besitzer Falsch erzieht ist er selber schuld wenn er angegriffen wird🤷🏼‍♀️ Erziehung bei solchen „gefährlichen“ Hunden ist wichtig von klein auf

Vor 9 Tage
janice paschwitz
janice paschwitz

Es kommt auf bestizer an wie sie ihre hunde erziehen😑😑

Vor 9 Tage
asluerx i
asluerx i

Liegt alles an den Besitzern meiner meinung nach

Vor 9 Tage
lia hillnhütter
lia hillnhütter

Rottweiler sind bei guter haltung sehr treue schmusebaken.

Vor 10 Tage
Sese 123 Sese
Sese 123 Sese

Rottweiler schöne Tiere unsere Nachberin hat einen der ist sehr lieb so süß

Vor 10 Tage
Anna Annn
Anna Annn

Ich finde man sollte sich klar sein das Hunde immernoch von Wölfen abstammen und immer einen Jagdtrieb haben ich liebe Hunde aber darüber sollte man sich klar sein und es kam nur zu diesen vorfällen weil sie warscheinlich falsch erzogen wurden weil sie eine beschissene kindheit hatten und ich finde es liegt nicht an den hunden sondern an den Menschen ❤ich habe selber zwei Labrador mix hunde und die sind übertrieben lieb aber wenn ihnen was komisch vorkommen bellen sie und knurren sie auch und es wäre jeder hund im stande einen menschen zu töten aber sie tuhen es nicht weil sie nett erzogen wurden ❤

Vor 10 Tage
Lyo Amann
Lyo Amann

Ich wünsche mir so gerne das ich ein Pitbull Krieg

Vor 10 Tage
Tobias Braun
Tobias Braun

@SONNENSEITE kann man dich treffen um dir dein dummes Maul einzuschlagen. Ich hab 5 Sekunden von deinem scheiß Video geguckt und hab dabei 20× ins Gesicht geschlagen, damit ich mir die Scheiße net geben muss

Vor 11 Tage
Sydney.james. weasley
Sydney.james. weasley

Rottweiler sind nicht böse ich hab nämlich einen sie sind keine bösen du gemeiner Typ ich melde das

Vor 11 Tage
Erika alex
Erika alex

MEIN ROTTWEILER IST SO NETT ER HAT MEIN LEBEN GERETTET VON EINE SCHLANGE UND DANN IST ER GESTORBEN ! WEGEN DIE SCHEIß SCHLANGE.FEABA IST MEIN ROTTWEILER ER IST MEIN HELD ER IST MEINE RÜDE MEIN HELD KEIN HUND IST GEFÄHRLICH ER BRAUCHT NUR LIEBE

Vor 11 Tage
Samino Lp
Samino Lp

Es hat nichts mit dem Video zu tun aber ich wollte mir schon immer ein Pitbull holen. Oder ein Bernhardiner

Vor 12 Tage
Johnny Weltraum
Johnny Weltraum

"Kanarischer mastif wurde für die viehzucht gezüchtet"?- what?! Junge skripte mal besser oder lass irgend jemanden nochmal drüber lesen bevor du das aufnimmst. Du jonglierst mit der grammatik wie ein zirkusclown.

Vor 12 Tage
capitalsgirl
capitalsgirl

Es kommt nicht auf die Rasse an! Sondern wie man sie erzieht !!

Vor 12 Tage
Emily Grünhagen
Emily Grünhagen

Es liegt defenivtif an denn Besitzern mein Papa hat 3 Rottweiler und sie haben noch nie was gemacht 🤬🤬🤬

Vor 13 Tage
Freiherr von Königsberg
Freiherr von Königsberg

Die Musik nervt,und wann werden dumme Politiker verboten?

Vor 14 Tage
boots blokk
boots blokk

Schuld an diesen gewalttätigen Vorfällen ? Ist die menschliche Rasse...

Vor 14 Tage
Marcel Zech-Coordt
Marcel Zech-Coordt

Man sollte nicht vergessen das es gewisse "Rassen" mit einem erhötem Aggresionspotenzial gibt. Dennoch bin ich immer der Meinung, das domestiezirte Hunde, egal welcher Rasse, eine Chance haben sollten sich unter Menschen zu bewähren. Dazu Bedarf es natürlich auch Menschen die sich damit auskennen und dem Tier genügend aufmerksamkeit und Führung widmen.

Vor 15 Tage
Luna 123 Hund
Luna 123 Hund

Der Rottweiler steht garnicht auf der Liste!

Vor 15 Tage
Norbert Weig
Norbert Weig

Meine Güte, solche Videos braucht wirklich kein Mensch. Halbwissen, dass impliziert, dass manche Rassen allein aufgrund ihrer Rassezugehörigkeit gefährlicher sind als andere. Super, so kippt man Öl ins Feuer der Rasselistenbefürworter.

Vor 15 Tage
Alex Fussenecker
Alex Fussenecker

All diese Leute die hier sowas schreiben wie "kein Hund ist gefährlich. Die Liste ist unfair" Natürlich sind/können Hunde gefährlich sein 🤦🏻‍♂️. Dazu kommt, dass eine Liste an Hunden, für die man mehr zaheln muss, sehr wichtig ist, damit sich nicht jeder ohne Erfahrumg einfach einen Hund kaufen kann, der nur von erfahrenen Menschen gehalten werden sollte.

Vor 15 Tage
nessi 4550
nessi 4550

Es ist immer der Mensch der einen Hund kaputt macht kein Hund wird Böse geboren. Gewisse Rassen sind schwieriger zum erziehen und sollten nur von Menschen mit starken Charakter erzogen werden. Und nicht in Hände kommen von solchen die den Hund nur zum angeben wollen. Solchen s8llte man nur ein mini Hund geben damit der Schaden möglichst klein bleibt oder für sollche Menschen ein Hunde Verbot aussprechen dem Hund zuliebe.

Vor 15 Tage
Gerhard Pflugfelder
Gerhard Pflugfelder

Völliger Blödsinn beim Tosa Inu, der Japanische Hundekampf läuft in stille und IMMER ohne jegliches Blutvergiessen ab. Der Tosa inu ist der einzige HUnd dem auf Grund des speziellen HUndesports das Beissen weggezüchtet wurde. Dies ist die Weltweit einzige nichtbeissende Rasse. Beissunfälle sind genau das - eben Unfälle oder grundsätzlich falsche Haltung. Der Hund ist ausgewogen, ruhig und die "Aggressivität" besteht darin, dass sich der Hund gegen den anderen stellt und diesen herunterdrückt -bis er aufgibt.Also erst korrekt informieren - dann korrekt berichten. In Europas gab es 1995 ca 35 Tosa Inus! "Welch eine Gefahr" Ironie aus und Kopschütteln an.

Vor 17 Tage
Reptilien & Amphibien lover
Reptilien & Amphibien lover

Ihr sagt aber nicht das kein hund mit Aggressivität geboren werden ich finde das gemein das sie Täter sind weil so ein hund immer eine schlechte Vergangenheit hatte

Vor 18 Tage
Michaela Wesemann
Michaela Wesemann

Gleich vorweg wir haben auch einen Hund noch recht jung und nicht mein erster. Und ich finde es gibt bei Hunden wie bei uns Menschen verschiedene Charakter die zu berücksichtigen sind. Aber an erster Stelle liegt es in der Aufgabe des Menschen seinen Hund zu einem freundlichen ausgeglichenen Tier heran zu ziehen. Ich kenne zu viele schlimme Hunde die zubeissen würden vom Chihuahua über Pudel bishin zum Border Collie und Hunde die so verdammt lieb sind vom 60 Kilo AmStaff über Beauceron bishin zur 55 Kilo Dogge.

Vor 18 Tage
franco & cascio
franco & cascio

Nicht die Hunde sind schuld an diser Liste, sondern der Mensch. Er sollte auf die Liste stehen desen gewalt ausübt auf die Tiere. Wir haben unser Leben der Natur und den Tieren zu verdanken, das wir Leben dürfen. Es ist nicht unser besitz sondern der Mutter Natur!

Vor 19 Tage
GoKu RaZe
GoKu RaZe

Ich habe selber ein pit Bull er sieht sehr muskulöses doch hat einen sehr lieben aber beschützenden Charakter

Vor 21 Tag
Robert Schorm
Robert Schorm

am ende der leine ist die schuld zu suchen! ausserdem sollen eltern den kinder lernen wie man mit hunden umgeht! das gilt vom pudel bis zum mastiff!

Vor 21 Tag
Fabi Albrecht
Fabi Albrecht

Was ist das für eine Musik? Echt abgefuckt dieser Track

Vor 22 Tage
Maximilian Pricha
Maximilian Pricha

Es liegt am BESITZER, den er muss den Hund erziehen oder trainieren

Vor 25 Tage
denice ptacek
denice ptacek

was soll eig der scheiss sound

Vor 26 Tage
Lali Maha
Lali Maha

Ich habe Labrador mix jagdhund der ist so süß

Vor 26 Tage
Norbert Weig
Norbert Weig

Meine Güte. So ein Video braucht kein Mensch. Und auch kein Hund!

Vor 26 Tage
Bubbles 80
Bubbles 80

Ein ❤️ für Bullterrier

Vor 27 Tage
Erijon Rexhepi
Erijon Rexhepi

Besitzer sind schuld

Vor 28 Tage
Juri Behn
Juri  Behn

Es gibt keine Steigerung von verboten, also ist ,, am meisten verboten '' völlig unlogisch

Vor Monat
BaBa ARMY Fan
BaBa ARMY Fan

meine Meinung dazu ist weil die Besitzer kaum da sind für ihre Tiere ich habe selbst einen Rottweiler und ich liebe meinen Hund wäre am liebsten die ganze zeit bei ihr wenn da schule nicht wäre aber dann wenn sowas ist ist ,ist immer meine Mutter oder mein Papa da je nachdem wie sie arbeiten müssen. Der Besitzer muss Sozial sein und nicht den falschen Umgang haben das verhalten prägt den Hund auch, man muss jeden tag sich 30 Minuten bis 2h zeit nehmen damit ihr beide bis leider zum bitteren ende glücklich beieinander seit, man muss Selbstbewusstsein haben damit der Hund auch nicht über die strenge schlägt und ganz wichtig bevor ihr irgendwas macht bevor der Hund ausgereift ist bringt ihn die nötigen tricks bei außer Fass und so ein quatsch das liegt dem Hund im Beschützer Instinkt lieber solche tricks wo der Hund nicht Aggressiv drauf ist zum Beispiel gib Fötchen ist ganz niedlich oder Schäm dich, die finde ich ganz niedlich also wie gesagt man muss die Zeit haben auch mit dem Hund rauszugehen und wichtig ist meiner Meinung nach das spielen. So das war jetzt viel geschrieben ;).

Vor Monat
ultim - ate
ultim - ate

"Tosa Inu stammt ursprünglich aus Japan" ich dachte die fressen alles was nicht auf drei auf'm Baum ist 😂😂😂😂😂😂

Vor Monat
Ria Whatelse
Ria Whatelse

Ich denke auch das eine gute Erziehung und die Stimmung des Besitzers ausschlaggebend sind. Es ist auch wichtig den Hund körperlich und geistig auszulasten.

Vor Monat
Lea Luisa Schuler
Lea Luisa Schuler

durch keine erziehung aber auch dadurch das sie extra agressive gezüchtet worden sind

Vor Monat
Jeremy Schüßler
Jeremy Schüßler

Kein Hund. ..tötet grundlos seine Besitzer. ..letztendlich sind es dennoch Tiere. .fie auf verhalten reagieren.. Sie werden oft vermenschlicht unf das trieb verhalten verdrängt... Man muss bei jedem Hund. .100 Prozent sagen können das er in der Lage ist ihn zu halten und ihm gerecht zuwerfen. .

Vor Monat
Jeremy Schüßler
Jeremy Schüßler

Rottweiler sind die liebsten Hunde. ... Sie brauchen nur jemanden der Ahnung hat unf keine schlechten absichten

Vor Monat
Jeremy Schüßler
Jeremy Schüßler

Warum rottweiler auf 2? Wegen der ganzen Medien hetze???

Vor Monat
Lena Skowasch
Lena Skowasch

Wiso züchtet mann über haupt hunde aus wolf und hund wenn damit keiner Klar kommt mann tut denn tieren auch nicht gutes🤦‍♀️😡

Vor Monat
Samahape xxx
Samahape xxx

Hunde werden nicht gefährlich geboren, aber Menschen unabhängig... wenn das nicht geändert wird, durch Training und Sozialisierung können viele gefährlich werden, was aber Rassenunabhängig ist. Ich möchte auch nicht von einem Goldi gebissen werden.... Und nicht jeder Hund passt immer gut zu seinem Menschen, einen Arbeitshund zu einem Schoßhund zu erziehen klappt in den seltenstens Fällen... deshalb müssen weniger die Hunde verboten werden, sondern die Kombination mit entsprechenden Menschen....

Vor Monat
CaptainBooster
CaptainBooster

Genau ich hatte auch einen PitBull und er Liebte Menschen und zeigte bis zu seinem Tod 0 Agressionen gegen egal was,mein Goldhamster kletterte immer auf ihm herum :-D

Vor Monat
G. Ste
G. Ste

Ich denke , das es nicht nur an der Rasse liegt. Oft haben Hunde egal welcher Rasse schlimme Schicksale. An Weihnachten gekauft und im Sommer vielleicht schon abgegeben oder ausgesetzt. Manchmal gehen diese armen Tiere durch so viele Hände oder bleiben lange im Tierheim , wo sie die meiste Zeit im Zwinger sind. Hunde sind soziale Wesen, deshalb sollte man sich wirklich gut überlegen, wenn man man einen Hund möchte, ob man auch die Zeit , den Platz und genug Energie für so ein Tier auf Dauer hat.

Vor Monat
SamTv25 xy
SamTv25 xy

Es liegt an der ehziung

Vor Monat
arlind_ rdw
arlind_ rdw

Ich habe einen 4 rassen Hund (pitbull, malamute, dobermann, schäferhund) der noch nie NIEEE gebissen hat

Vor Monat
Balista Tac
Balista Tac

Hahahhaha jeder Hund ist gleich nur wenn ein 3 kg Hund aggressiv ist ist es egal ! So dumm das Video ! Jeder Hund ist zu trainieren !

Vor Monat
Harald Schwarze
Harald Schwarze

Der hund spiegelt denn besitzer

Vor Monat
Aks Albo
Aks Albo

Sry aber jeder möchte gern yotuber erzählt komplett einfach nur sein eignen meinung und sonst nichts nicht zu vergesen die hunde hier gennant wurden sind zwar kampfähig aber psychos , Ein kangal kann beides seien aber im positiven art und kann sogar mit andere tier arten nochmal so groß als seien gewichtklasse aufnehmen

Vor Monat
Can Gümüs
Can Gümüs

wen bockt was in america die studin sagen eines der studien sagt auch in den usa ist es warscheinlischer als von einem polizisten erschoßen zu werden wie von einem mörder bzw umgebracht zu werden jz ist es auch kein wunder das da hunde töten !!!!

Vor Monat
Wolf-Dietrich Görisch
Wolf-Dietrich Görisch

Hundewelpen sind wie Babys freundliche, neugierige Wesen, die viel Liebe und Aufmerksamkeit brauchen. Kein Hund wie auch kein Baby wird böse geboren. Kinder lernen von ihren Eltern und dem sozialen Umfeld. Werden sie zu freundlichen, sozialen, empathischen Mitbürgern oder zu rücksichtslosen Egoisten, oder gar Verbrechern? Genau so ist es auch bei Welpen. In welchen Umfeld wachsen sie auf? Wie werden sie behandelt? Sind sie ein gleichwertiges Mitglied der Familie? Ein weiterer Punkt ist das Umfeld, in dem der Hund leben soll. Kleine Stadtwohnung oder Haus mit Grundstück im Grünen. Auch Hunde haben unterschiedliche Charaktere, der eine ist eher ein Couchpotato, der andere braucht viel Auslauf. Das ist unabhängig von Rasse und Größe. Jagdhunde benötigen viel Bewegung. Mein Langhaardackel war ein glücklicher Hund, ich bin mit ihm aber auch stundenlang in Hundeauslaufgebieten gewesen.

Vor Monat
Robin Thiele
Robin Thiele

Was ist das für ein ekelhaft Hintergrund ton

Vor Monat
Steven Ye
Steven Ye

Man dieses Musik ich kriege Ohren Krebs dass allein der Hund ist schon gruselig genug dann noch dieses Musik ahhh

Vor Monat
Silke Böß
Silke Böß

Die Besitzer sind immer schuld

Vor Monat
Let's L Cráft
Let's L Cráft

In den meisten Fällen sind es die Besitzer schuld

Vor Monat
Saskia Ma
Saskia Ma

Ich denke die Hauptschuld liegt bei den Besitzern entweder haben sie ihren Hund falsch erzogen oder in eine Situation gebracht wo er sich nicht anders zu helfen wussten. Man sollte sich schon bei der Anschaffung klar machen was mögliche Aggressionen auslöst und wie man diese vermeidet.

Vor Monat
lara 17122
lara 17122

Der Hund wird NIE BÖSE GEBOREN der mensch ist daran Schuld!😫❤ Ich finde sowieso menschen Grausam!!!

Vor Monat
liion fanboy
liion fanboy

Natürlich sind die Besitzer schuld ich habe selber einen Amerikan Bully und ich bin 12 und Billy ist mein bester Freund man muss halt mit einer strengen aber auch liebevoller Hand erziehen (Billy ist mein Hund 🐶)

Vor Monat
#Alpha wolphes Club
#Alpha wolphes Club

Die Hunde sind nur so wie sie sind wegen den Menschen!

Vor Monat
Kasaleena Ibrahim
Kasaleena Ibrahim

Also die Züchter von diesen Hunden sind daran schuld weil sie ihre Hunde zum kämpfen und zum alles Schlechte Sachen erfordert haben

Vor Monat
Tarik Hrvacanin
Tarik Hrvacanin

Die Schuld haben die Besitzer weil die schlecht behandeln werden oder aggressiv gemacht werden deswegen hasse ich so welche Leute

Vor Monat
Joachim Ruf
Joachim Ruf

Gott, wie schlecht ist dieser Beitrag !!!

Vor Monat
Junikorn Gameplay
Junikorn Gameplay

Total schlecht recherchiert und abolut unwahr. Zum einen habt hier keine Ahnung was Jagdverhalten und Triebverhalten bedeutet. Das Kinder oder Menschen angegriffen werden darf nicht immer einem Hund zur Last gelegt werden. Ärgert ein Kind einen Hund oder bedrängt Ihn, dann kann es schon mal vorkommen, dass er Schnappt. Mit der falschen Erziehung und falschem Training oder überhaupt keinem Training und Sozialisierung wird aus einem Hund nie ein treuer Gefährte - ganz egal welche Rasse. Ausserdem was interessiert mich welche Hund in Norwegen oder Großbritannien nicht erlaubt sind. Wie sieht es mit der deutschen Rasseliste aus? Aber da bracuht es ja mehr als Gazettenjournalismus...

Vor Monat
Kevino27
Kevino27

Wer bitte betreibt diesen Kanal und ist für die "Infos" aus dem Video verantwortlich?

Vor Monat
Cornelia Halbe
Cornelia Halbe

Ich denke schon, dass es Hunde gibt, bei denen die Reitzschwelle niedriger ist als bei anderen Hunden und ich glaube auch, dass manche Rassen auch nur von Menschen gehalten werden sollten, die den Charakter der Hunde kennen. Dann ist alles gut. Trotzdem denke ich aber auch, dass JEDER Hund Instinkte hat und aggressiv reagieren kann. Ausserdem glaube ich auch, dass es unseriöse Züchter gibt und dann kann es sein, dass man einen Hund bekommt, der nicht ganz astrein ist. Im allgemeinen denke ich, dass der Mensch in erster Linie Schuld hat, wenn Hunde gefährlich werden. Aber leider ist er Mensch ja oft so selbstherrlich, dass er meint, alles im Griff zu haben. Doch dies ist oft ein Trugschluss und am Ende ist immer alles der Hund in schuld.

Vor Monat
Cornelia Halbe
Cornelia Halbe

Ich habe mich im letzten Bericht verschrieben. Anstatt Heiko sollte es Heini heissen. Ich kenne den Namen von dem Mann nicht. Mein Mann heisst Heiko und ist ein absolut vorbildlicher Hundehalter. Er und ich lieben Hunde wie verrückt und unsere Lea ist sehr verwöhnt. Sie ist so ein lieber Schatz und sie ist unser Goldstück. Sie wird nächstes Jahr im Mai 11 Jahre alt und ist trotz Futtermittelallergie topfit.

Vor Monat
Cornelia Halbe
Cornelia Halbe

+Kevino27 Generell denke ich auch, dass Hunde in erster Linie agressiv gemacht werden durch schlechte Haltung und wenn der Hund durch menschliche Agression immer nur unterworfen wird und körperliche Gewalt angewandt wird. Ich kenne da auch so einen Fiesling, der 2 Malinois hat. Der eine war im Polizeidienst, der andere nicht. Beide Hunde bekommen körperliche Gewalt (z.B. Ohren verdrehen o.a.) zu spüren, wenn sie nicht hören. Dieser Heiko meint, er wäre von der alten Schule in Sachen Hundeerziehung. Gut, die Hunde reagieren wie auf Knopfdruck aber ein Hund muss doch auch Hund sein dürfen und sich mitteilen dürfen. Unsere Hündin Lea darf das. Um nochmal auf die verschiedene Rassen zurück zu kommen denke ich, dass bestimmte Rassen in unserer Region nichts zu suchen haben, weil ihre Bedürfnisse nicht befriedigt werden können und die Halter oftmals keine Ahnung von deren Haltung haben.

Vor Monat
Kevino27
Kevino27

+Cornelia Halbe Da sind wir dann aber auch schon wieder bei einem anderen Thema, nämlich welche Züchtungen man möglicherweise schon gar nicht mehr durch den Kauf eines Welpen unterstützen sollte. Aggressionen gegenüber fremden Personen oder auch dem Halter gegenüber sind Probleme, für die es in den meisten fällen eine Ursache gibt, an der man mit konsequenter Erziehung erfolgreich arbeiten kann. Pauschal be- oder verurteilt werden können solche Aggressionen jedenfalls nicht, ohne die genaueren Umstände zu kennen, da kommt es teilweise auf Nuancen in der Kommunikation zwischen Mensch und Hund an. Dass aber manche dieser Züchter einige Tiere als "nicht beissfreudig" einschätzen ist m. E. auch schon wieder ein Indiz für sehr viel Hunde-Sachverstand. Mir ist jedenfalls noch kein Hund bekannt, der vom Welpenalter an ohne äußere (oder auch "innere", bspw. gesundheitliche) ein aggressives Verhalten verinnerlicht hat.

Vor Monat
Cornelia Halbe
Cornelia Halbe

+Kevino27 Das stimmt auch. Wenn ich aber z.B. an den deutschen Schäferhund denke, der regelrecht krank und kaputt gezüchtet ist, höre ich immer wieder, dass diese Hunde in frühem Alter ein Gehirntumor und natürlich HD bekommen. Zudem habe ich auch von Schäfehundhalten gehört, dass die Schäferhunde schnell aggressiv werden, sogar gegenüber dem eigenen Halter gegenüber. Wenn jemand schon einige Schäferhunde gehabt und nie Probleme mit ihnen gehabt hat und auf einmal vom eigenen Hund gebissen wird, ist das doch merkwürdig. Zudem kenne ich Leute, die "vom Züchter aussortierte" Schäferhunde übernommen haben, weil sie zu freundlich sind und nicht beissen wollen. Schäferhunde, die nicht beissen wollen, sind ja für die Polizei unbrauchbar. Also muss wohl der Schäferhund beissfreudig sein. Dann komme ich zu dem Schluss, dass die Züchter mit den eher aggressiven Hunden züchten. Solche Züchter finde ich abscheulich! Tiere als Waffen zu missbrauchen und zu züchten ist eine Sauerei. Solche Züchter sind echt Schläge wert.

Vor Monat
Kevino27
Kevino27

Um Ihren Beitrag zu ergänzen: JEDER Besitzer sollte den Charakter der entsprechenden Hunderasse allgemein und seines Hundes im Speziellen kennen, das kann und darf nicht von bestimmten Rassen abhängig gemacht werden. "Nicht astrein" sind Hunde dubioser Züchter meist in Bezug auf Herkunft, Papiere etc., sie haben aber nicht automatisch einen höheres Aggressionspotential. Und aggressiv und vor Allem gerade für Babys/Kleinkinder gefährlich werden kann leider auch jeder Hund, umso mehr muss man sich mit der Gefahr auseinandersetzen und den Hund entsprechend so erziehen, dass er kontrollierbar ist und jegliche Gefahr so weit wie möglich minimiert werden kann.

Vor Monat

Nächstes Video