DIE BERUFUNG Trailer German Deutsch (2019)


  • Am Vor 2 Monate

    KinoCheckKinoCheck

    Dauer: 2:40

    Offizieller "Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit" Trailer Deutsch German 2019 | Abonnieren ➤ abo.yt/kc | (OT: On the Basis of Sex) Movie Trailer | Kinostart: 7 Mär 2019 | Filminfos KinoCheck.de/film/mgc/die-berufung-ihr-kampf-fuer-gerechtigkeit-2019
    Es sind die 50er Jahre in den Vereinigten Staaten von Amerika. Frauen dürfen weder als Polizeibeamtinnen arbeiten noch in Princeton studieren. Ruth Bader Ginsburg will diese Welt verändern. Sie studiert als eine von wenigen Frauen Jura an der Elite-Universität Harvard. Nach ihrem Abschluss als Jahrgangsbeste muss sie sich mit einer Stelle als Professorin zufriedengeben, obwohl sie lieber die Gerichtssäle erobern würde - ein Privileg, das ihren männlichen Kollegen vorbehalten ist. Dank ihres Mannes und Steueranwalts Marty wird sie eines Tages auf den Fall Charles Moritz aufmerksam. Trotz der aufopfernden Pflege seiner kranken Mutter, wird Moritz nicht der übliche Steuernachlass gewährt - aufgrund seines Geschlechts. Ruth wittert einen Präzedenzfall, der eine seit Jahrzehnten stillstehende Gesetzeslage ad absurdum führt. Mit eisernem Willen und scharfem juristischen Verstand zieht Ruth endlich vor Gericht und in einem leidenschaftlichen Kampf gegen die Diskriminierung von Frauen (und Männern).
    Die Berufung leihen/kaufen ➤ amzo.in/s/Die-Berufung
    Die aktuell beliebtesten Filme ➤ amzo.in/bestmovies
    Die meist gewünschten Filme ➤ amzo.in/moviereserve
    Die neuesten Game Trailers ➤ okocala.com/us/Spiele
    Note | #DieBerufung German #Trailer courtesy of Entertainment One. | All Rights Reserved. | amzo.in sind Affiliate Links. Bei einem Kauf ändert sich für euch nichts, aber ihr unterstützt dadurch unsere Arbeit. | #KinoCheck®

    Die Berufung  Ihr Kampf für Gerechtigkeit  Felicity Jones  Berufung  Kampf  Gerechtigkeit  Gleichberechtigung  Berufung Trailer  Berufung Trailer German  Berufung Trailer Deutsch  Die Berufung Ihr Kampf für Gerechtigkeit (Film)  trailer deutsch  trailer german  trailer  deutsch  german  KinoCheck  2019  

KinoCheck
KinoCheck

Da ist er, der neue #Trailer zu DIE BERUFUNG mit Felicity Jones. ⚖ Freust du dich drauf? Lass uns in den Kommentaren darüber diskutieren. ☺ Mehr Filminformationen gibt's hier: http://kinocheck.de/film/mgc/die-berufung-ihr-kampf-fuer-gerechtigkeit-2019

Vor 2 Monate
Gabi Hagemann
Gabi Hagemann

Kinder👶👧👦

Vor 21 Tag
Gabi Hagemann
Gabi Hagemann

Katzen

Vor 21 Tag
Luciii
Luciii

Khuuul

Vor 2 Monate
Marcus Scheller
Marcus Scheller

Lieber prostituierte Frauen und unter Männern lassen

Vor 10 Tage
WirHyperboreer
WirHyperboreer

Das stimmt beides nicht. Beide Wörter stehen in der Verfassung. "Freiheit" bei der Religionsfreiheit und der Redefreiheit (1. Zusatzartikel). "Frau" bei dem Recht der Frauen zu wählen (19. Zusatzartikel). Warum baut man so was in einen Film ein, wenn es faktisch falsch ist?

Vor Monat
DivinitasX
DivinitasX

Kurz gegoogelt und anscheinend soll die Szene im Film mehr Sinn ergeben. Zu der Aussage gehört ja das Wortgefecht mit dem Richter und sie will wohl auf etwas bestimmtes heraus.

Vor Monat
Mia Benque
Mia Benque

WirHyperboreer naja das Wort Frau kommt nicht vor. Also im 19. Zusatzartikel steht nur, dass man unabhängig vom Geschlecht wählen kann. Aber das mit der Freiheit stimmt. Ich denke man hat darauf gesetzt, dass dies keiner bemerkt und hat den Film durch diese Aussage einfach dramatischer machen wollen.

Vor Monat
Jojo Pi
Jojo Pi

Wow! Sieht richtig toll aus! Der zweite coole Film nach #femalepleasure! 😍

Vor Monat
Tascha
Tascha

Der Anwalt aus Law&Order!!!

Vor Monat
Toni
Toni

Klingt richtig gut, will ich sehen ! :D

Vor Monat
KRS Movie
KRS Movie

Feminism strikes back... Once it was a movement for equal rights, now its the movement of hate towards all men.

Vor Monat
Pixel-Panda
Pixel-Panda

It still is a movement for equal rights... some people just use it as an excuse to hate man. But these are just a few. We are still fighting for equal rights.

Vor 17 Tage
X Y
X Y

Sie und viele andere Frauen haben das System leider nicht verändert, sondern einfach besetzt und die grundsätzlichen, geschlechtsunabhängigen Machtverhältnisse weiter zementiert. Dazu passend ist auch der Anfang, wo es heißt: "Wir(Frauen) dürfen keine Überstunden machen." Es ist wirklich eine schöne Form von Emanzipation, wenn man Überstunden machen darf und damit den ganzen Kampf der Arbeiter- und Gewerkschaftsbewegung untergräbt. Es ist ein Feminismus, der immer dem Kapitalismus voll in die Hände gespielt hat. Und so sieht die westliche Welt heute auch aus. Alle sollen arbeiten wie die Sklaven und sich mit zwei Wochen Urlaub in der Sonne zufrieden geben. Der Feminismus ist aber so was von tot und diese Frau ist eine der Totengräberinnen.

Vor Monat
Asl itis
Asl itis

Und weil der Kapitalismus sich breit gemacht hat, sollen Frauen per Gesetz nicht auch Überstunden leisten dürfen? Was ein Schwachsinn. Klar, die Arbeitsverhältnisse sind unter aller Sau mit den Zeiten, trotzdem sollen Frauen UND Männer sich dafür oder dagegen entscheiden können ohne jedes Gesetz. Und darum geht es hier.

Vor Monat
Anubiswaechter
Anubiswaechter

Weiß einer, wie der Song in der Endcard heißt?

Vor 2 Monate
Anubiswaechter
Anubiswaechter

Danke für die Antwort! Der Song ist wirklich super, der wird gleich herunter geladen! :) +Elli Pirelli

Vor Monat
Elli Pirelli
Elli Pirelli

Das ist Can't Knock Me Down von Anna Mae. Das Lied ist echt der Hammer!

Vor Monat
Evangelos Katrivesis
Evangelos Katrivesis

Wow, den will ich anschauen

Vor 2 Monate
Ellie S
Ellie S

Das wird großartig

Vor 2 Monate
Murmelpudding
Murmelpudding

Nicht schon wieder dieses Gemeckere von diesen Fräuleins die nicht zufriedennsind.

Vor 2 Monate
Welt Der Gifte
Welt Der Gifte

Auch die "6%" sind eine Zahl, die sich bei genauerer Betrachtung als unzutreffend erweist. Und was Ihre Punkte anbelangt: Punkt 1.) je nach Branche gibt es genügend Frauen für bestimmte Arbeitsbereiche, was mit dazu führt, dass die Bezahlung in diesen Bereichen aufgrund des Überangebots verfügbarer Arbeitskraft schlechter wird. Dass es wenig bis kaum Frauen in bestimmten Berufen (z.B. im Energiewesen, im Straßenbau usw.) und in den meisten höheren Arbeitsebenen (mit Ausnahme der Politik, wo man auch mit Inkompetenz glänzen kann) gibt, liegt auch in der Berufswahl vieler Frauen begründet, die sich für derartige Berufe nicht interessieren, ihre Prioritäten hinsichtlich Work-Life-Balance und Karriereplanung anders setzen oder die dafür notwendigen Qualifikationen nicht haben. Letzteres gilt übrigens ebenso für den Großteil männlicher Arbeitskräfte. Dass im traditionellen Familienmodell eher der Mann für den Erwerb zuständig ist, hat gleichfalls mehrere Gründe. Männer definieren sich im Durchschnitt eher durch ihre Arbeit (bzw. werden definiert), sind eher bereit Überstunden zu machen und Karriere im ständigen Wettbewerb bis hin zur Selbstaufgabe zu betreiben als Frauen. Unter anderem auch deswegen, weil bei Erfolg ihr gesellschaftliches Ansehen steigt und sie so eine größere Auswahl an Partnerinnen finden können. Frauen versuchen "nach oben" oder zumindest auf Augenhöhe zu heiraten, Männern ist das vergleichsweise weniger wichtig. Deswegen ist die Konstellation "Arzt + Krankenschwester" auch deutlich häufiger als "Ärztin + Krankenpfleger". Keine Frau wird einen Mann heiraten, den sie ständig finanziell unterhalten muss - und sie wird, wenn dies doch zutrifft, damit im sozialen Umfeld nicht prahlen, ganz im Gegenteil. Für manche Männer gilt es hingegen als Beweis ihrer (wirtschaftlichen) Potenz, dass ihre Frau nicht arbeiten muss und von ihnen finanziert wird. Dementsprechend finden wir vergleichsweise mehr Männer in leitenden, besser bezahlten Positionen - auch wenn diese in Hinblick auf die Gesamtbevölkerung nur einen Bruchteil ausmachen. Und dennoch "kostet" eine Frau im selben Beruf einem Arbeitgeber genau so viel wie ein Mann, und nicht 6%, 16% oder 23% weniger. Zu Punkt 2.): denken Sie wirklich, dass nur Frauen mit Vorurteilen bei der Berufswahl konfrontiert werden? Dann fragen Sie mal Kindergärtner, Grundschullehrer oder Kosmetiker... Bzgl. Sexobjekt: warum stellen Sie das mit Prostitution gleich? Es gibt mehr als genug Frauen (und zunehmend Männer), die wissen, wie sie sich mit ihrer Körperlichkeit Vorteile verschaffen können, ohne dass man sie gleich als Prostituierte ächten sollte. Wenn Sie Musikvideos wirklich als Spiegel der Lebens wahrnehmen, dann ist Ihr Weltbild vor gut und gern 10-15 Jahren zu Zeiten MTVs und VIVAs stehen geblieben. Musikvideos spielen heute nun wirklich nicht mehr die Rolle, die Sie ihnen zuschreiben. Zumal es da weit mehr als die von Ihnen angesprochene Variante prolliger Hip-Hopper samt "Bitches" gibt. Die gesamte internationale Musikszene ist derart routiniert kommerzialisiert, dass die Produzenten genau wissen, mit welchen Provokationen und Statements sie genug mediale Aufmerksamkeit erzeugen können, ohne gleichzeitig wirklich über die Strenge zu schlagen. Und wenn dann hochbezahlte Superstars wie Beyonce in extraknappen Outfits davon trällern, was für tolle Feministinnen sie doch sind, läuft das Ihrer o.g. Argumentation völlig konträr. Denken Sie übrigens, dass es für Väter nur ein Zuckerschlecken ist, 20 Jahre für ihre Kinder zu sorgen?

Vor Monat
Patce Weasley
Patce Weasley

@Nils Kley Ich bin keine bedingungslose Verteidigerin des modernen Feminismuses. Ich bevorzuge doch ehr den klasischen Feminismus. Und in dem Punkt Bezahlung muss ich ihnen wiedersprechen: Ja, es wurde von modernen Feministinen die "21% weniger" quasi ausgedacht (verschiedene Tarifverträge wurden unter Gleichstellung verglichen)aber es ist Fakt, dass Frauen schlechtere Aufstiegschancen haben, nicht zuletzt bedingt durch den schweren Einstieg nach der Mutterzeit, die viele nun mal in Anspruch nehmen (müssen), in relativ wenigen Chefetagen mitgestalten und 6% weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen. Zum Punkt, dass Firmen, dann nur Frauen einstellten kann ich nur den Kopf schütteln, da 1. durch oben genannte Punkte weniger Frauen (vorallem Ehefrauen mit Kindern) auf dem Arbeitsmarkt sind, da der Mann ja besser verdient und somit mehr Geld für Familie übrig bleibt. 2. Frauen werden leider heutzutage immernoch, glücklicherweise nicht mehr so stark, mit Vorurteilen beworfen. (siehe Trailer) Wir seinen mental zu schwach, nicht Handlung- oder gar Entscheidungsfähig (bestes beispiel siehe Artikel 219 a: als wären wir so doof und würden bei einer Abtreibung gleich in die Luft springen und SOFORT eine durchführen lassen ...ich hoffe Du weist, was ich meine) zum Thema freiwilliges Sexobjekt : Natürlich gibt es Frauen und Männer (thematiziere ich in diesem Zusammenhang nicht weiter) , die sich freiwillig der Prostitution hergeben, was ich ihnen definitiv nicht verbieten will, allerdings kann es nicht sein, dass in irgenwelchen Musikvideos viele halb nackte Frauen einen Mann umzingeln und betätscheln. (Musik)videos sind quasi das Spiegelbild der Gesellschaft: Was darin thematiziert wird, wird zur Debatte gestellt und findet Anhänger. Wenn also in einem Musikvideo über das Thema Party, Alkoho oder Sex gesungen wird, wird auch in der Gesellschaft darüber diskutiert und die eine Seite, in der Frauen diskriminiert werden, wird Anhänger finden, die dieses Bild dann auch ausleben. Und übrigens: KAUM eine Frau kann körperlich und mental 20 Jahre (kommt auf das Alter, Menge und auf Besonderheiten zum Beispiel Behinderungen etc. der Kinder an) für ihre Kinder sorgen. Das ist eine unglaubliche Herausforderung, in der du verdammt viel gibst. All diese Argumente beziehe ich hier nur auf die westliche Welt. Hätte ich über den Osten geschrieben, wäre dieser Artikel noch paar hundert Wörter länger ...

Vor Monat
Nils Kley
Nils Kley

+Patce Weasley Wenn sich der heutige Feminismus tatsächlich um Gerechtigkeit bemühen würde, dann würde er nicht so vehement die Missstände, die v.a. Männer betreffen (z.B. Väterrechte, hohe Suizidrate usw.), kleinreden oder negieren sowie diejenigen, die darauf hinweisen, diffamieren. Und uns allen sinnlose Provokationen wie #KillAllMen, #MenareTrash oder "I bathe in male tears" ersparen. Allen Gender Pay Gap-Mythen zum Trotz verdienen Frauen in westlichen Gesellschaften bereits genau so viel wie Männer im jeweiligen Beruf, in manchen Fällen sogar mehr. Sonst würden Firmen nur noch Frauen einstellen, da billiger. Ihnen stehen alle Berufe offen - auch wenn sie nach wie vor lieber in "Frauenberufen" (Sozialbereich, Lehre, Pflege usw.) arbeiten. Manche Frauen sind freiwillig und gern Hausfrau. Und manche sind mit der Rolle als "Sexobjekt" offenbar ganz zufrieden und nutzen dies gezielt als Karriereoption. Wer gibt Dir das Recht, ihnen diese Wahl verbieten zu wollen? Femina feminarum lupus.

Vor Monat
Patce Weasley
Patce Weasley

Wir sind erst zufrieden, wenn wir genauso viel verdienen wie Sie und Geselschaftlich nicht nur als Sexobjekt und Hausfrau gesehen werden! Das sind unsere Anforderungen: GERECHTIGKEIT! Mehr nicht!

Vor Monat
Murmelpudding
Murmelpudding

+tv show edits for life Humorbehinderung

Vor Monat
Limi 86
Limi 86

Danke das es die 🇺🇸 gibt wow

Vor 2 Monate
Knuddelmuff Malfoy
Knuddelmuff Malfoy

Ich hab die vanity fair gelesen mit dem Bericht über den Film/ RBG .

Vor 2 Monate
Wiz-211
Wiz-211

Sieht interessant aus

Vor 2 Monate
Zuu. Hed.
Zuu. Hed.

Ich hoffe das wird kein SJW streifen, sah jetzt aber tatsächlich nicht danach aus

Vor 2 Monate
Rockyblack smith
Rockyblack smith

Zuu. Hed. Geht mir ähnlich.

Vor 2 Monate
Zuu. Hed.
Zuu. Hed.

Ich hoffe es, wie gesagt der Trailer sieht ja ziemlich gut aus, und es wurden auch die Rechte der Männer angesprochen. Ich warte erstmal die Kritiken ab.

Vor 2 Monate
Rockyblack smith
Rockyblack smith

Es ist eine Biographie einer der Frauen, die momentan im Obersten Gerichtshof von Amerika sitzt. Allzuviele Freiheiten können sie sich da glaube ich nicht nehmen. Und müssen sie auch nicht. Gerade im Kontext der Kontroversen um Neil Gorsuch und Brett Kavanaugh ist allein das Thema des Films wahrscheinlich schon Aussage genug.

Vor 2 Monate
BREAK_STONE123
BREAK_STONE123

🤨

Vor 2 Monate
Lars 616
Lars 616

Ich sag nur Frau am steuer das wird teuer ;)

Vor 2 Monate
Noctis Lucis Caelum
Noctis Lucis Caelum

Allein für diesen Spruch, hätte ich dich gegen die Wand geschlagen... Dümmer gehts wohl immer, was?

Vor Monat
Welt Der Gifte
Welt Der Gifte

Als ob Frauen nicht ebenso Fahrerflucht begehen würden...http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article136278383/Betrunkene-Bischoefin-faehrt-Radfahrer-tot.html

Vor Monat
Mary W.
Mary W.

Laut Statistiken bauen Frauen weniger Unfälle als Männer

Vor Monat
Niclas Schur
Niclas Schur

+Ballett for live Oh ho ho. Bloß nicht sexistisch werden.

Vor Monat
Ballett for live
Ballett for live

Weil Männer Feiglinge sind und Fahrerflucht machen...

Vor Monat
shadowheld 200
shadowheld 200

ah Jyn Erso

Vor 2 Monate
Director Krennic
Director Krennic

shadowheld 200 Yay

Vor Monat
Lana Beniko
Lana Beniko

ja aber sie hat gar nicht d ihre Snychron stimme :( Hab bis jetzt 2 Filme gesehn noch den mit Tom Hanks von der Da Vini reihe und Rouge One ich hoffe mal das sie doch ihre stimme hat.

Vor 2 Monate
Linguini _2000
Linguini _2000

aaaaaah deshalb kam mir die Schauspielerin so bekannt vor xD

Vor 2 Monate
Amitake Gaming
Amitake Gaming

HIIIIIIII👋

Vor 2 Monate

Nächstes Video