e causey
e causey

my dreams/pics.&life have been stolen for naught, by fc b k amc

Vor 3 Monate
e causey
e causey

why was my comment clipped about the photos facebk stole butstill collects money for keeping my name hostage?WHY DOES IT SAY? MY COMMENT IS 6 HOURS OLD?//WHEN IT HAS BEEN ONLY MINUTES? i AM 66 YR.S OLD-SO i DO NOT KNO? is digital time differant?

Vor 3 Monate
e causey
e causey

loved your story about Pooja and Shanti- But when I shared it on facebook/America-they (?still get payed for holding my NAME hostage?)took away my photos/ communications in FACEBOOK- they are booshwa thugs-saying this video is pornographic/ nudity/and the translation is wrong? To see such a lovely story turned into filth-DEEPLY embarrasses & angers me.Now I have no choice but to reach out to others for support onthis issue? I have no recourse but to start my own video site?and make PUBLIC THE ABSURD REASONS AMERICANS ARE BEING GAGGED FOR WANTING A BETTER GOVERNMENT,AND A GENTLER WORLD? ellen.causey@yahoo.com

Vor 3 Monate
Christine Wölfinger
Christine Wölfinger

Hallo Herr Maurer, warum haben Sie meinen Eintrag gelöscht? christinewoelfinger@gmail.com Antworten Sie mir bitte. Nach der ersten Sünde Adams und Evas kamen der Tod und alles Leid über alle Menschen und über alle Tiere. Diese Rebellion bestand im Essen der verbotenen Frucht: „. . .: „Die Frau, die du mir beigegeben hast, sie gab mir [Frucht] von dem Baum, und so aß ich.. . .“ (1. Mose 3:12) Durch den Tod Jesu Christi „. . .der sich selbst als ein entsprechendes Lösegeld für alle hingegeben hat . . .“ (1. Timotheus 2:6) wurde der Preis bezahlt, damit Menschen wieder mit Gott versöhnt werden können. Man betet: „. . .Dein Königreich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel so auch auf der Erde.“ (Matthäus 6:10) Durch diese Regierung mit Jesus Christus als König wird das wahr werden, was Jesaja schrieb: „Und der Wolf wird tatsächlich eine Zeitlang bei dem männlichen Lamm weilen, und der Leopard wird bei dem Böckchen lagern, und das Kalb und der mähnige junge Löwe und das wohlgenährte Tier, alle beieinander; und ein noch kleiner Knabe wird sie führen. 7 Und die Kuh und der Bär, sie werden weiden; zusammen werden ihre Jungen lagern. Und selbst der Löwe wird Stroh fressen so wie der Stier. 8 Und der Säugling wird gewiss auf dem Loch der Kobra spielen; und auf die Lichtöffnung einer giftigen Schlange wird ein entwöhntes Kind tatsächlich seine Hand legen. 9 Sie werden keinen Schaden stiften noch irgendwie Verderben anrichten auf meinem ganzen heiligen Berg; denn die Erde wird bestimmt erfüllt sein mit der Erkenntnis Jehovas, wie die Wasser das ganze Meer bedecken.“ (Jesaja 11:6-9) Dann werden wieder Tiere und Menschen leben wie einst im Paradies als alles begann ohne einander zu schaden, in Frieden und „. . .diese Worte sind zuverlässig und wahr.“ „ (Offenbarung 21:5) Mehr Infos bei Jehovas Zeugen.

Vor 3 Monate
Chris Rud
Chris Rud

Einer der besten Kanäle seit YT existiert, Vielen Dank !!!

Vor 4 Monate
alpha omega
alpha omega

Warum erscheinen einige meiner Kommentare NICHT unter Ihren Videos? Ich dachte immer, noch haben wir KEINEN Polizeistaat ..... irre ich mich da etwa?

Vor 6 Monate
Edi Maurer
Edi Maurer

Wollte meinen Kommentar löschen und hab wohl da wohl die ganzen Kommentare mitgelöscht. Eine Zurücktaste gibts da ja nicht. Sorry

Vor 5 Monate
Jeran Xii
Jeran Xii

Mein neuer Lieblingskanal. Tolle Inhalte, toller DE-filmr. Danke für die Videos und den Diskurs.

Vor 7 Monate
brastekete
brastekete

Wow! Das ist ja ein genialer Kanal! Bin heute zufällig darauf gestossen und habe grad drei Filme angesehen: Gott hat keine Raubtiere geschaffen, Der Reichtum der Kirche ist Blutgeld und die gefälschte Bibel. Gut gestaltet, sehr informativ, inspirierend .... Danke für diese Arbeiten die Sie hier der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen!

Vor 10 Monate
Edi Maurer
Edi Maurer

Freut mich wenn die Videos inspirierend sind. So war die ganze Arbeit nicht umsonst... :-) Im Ernst - du gibst mir Mut weitere Themen anzupacken. Danke!!

Vor 9 Monate
Golgata
Golgata

Hallo Edi! Das Video mit dem Professor aus Wien, das Thema Christentum oder Heidentum, hat mich sehr stark bewegt. Ich bin froh, dass unser Herr Jesus Christus mir die Augen öffnete, da ich ihn um Wahrheit bat. Das Video ist sehr hilfreich und deine Arbeit dazu ebenso. Danke! Wir Menschen gehen schwere Wege, eine Unzahl an Ablenkungen, eine Vielzahl an Verführungen und unerträgliche Qualen, die überall warten, oder lauern. Der Weg lohnt sich dennoch, denn der Himmel wartet dahinter. Christen-Gläubige sind es gewohnt, dass um sie herum Priester sind und Gebäude. Gewohnheit ist eine schlimme Verführung, sie hält fest und hindert an Veränderung. Du siehst, dass wir uns vereinen müssen. Die Frage ist nur, wie und wo und warum genau da. Die Katholische Kirche müsste sich wirklich reformieren, was sie niemals tun wird. Die Christen weltweit sollten sich trotz unterschiedlicher Lehransätze vereinen können, weil es uns Christen sehr helfen würde, um zu zeigen was Liebe ist und welchen Weg Jesus uns da zeigte. Gruß Manfred

Vor 10 Monate
Edi Maurer
Edi Maurer

Ja du hast recht lieber Golgata. Es gibt freie Christen aus allen Kulturen weltweit die sich privat treffen übers Web oder TV-Kanäle informieren und nicht durch eine kirchliche Doktrin gebunden sind. Goggel mal "der freie Geist" oder ähnlich da findest du auch andere Gleichgesinnte.

Vor 9 Monate
FaithfullFuture
FaithfullFuture

Ich weiß nicht ob ich enttäuscht sein soll oder nicht. Ich habe selbst Erfahrungen auf dem Sektor gemacht und Erkenntnisse gesammelt. Auch vieles erkannt, was Du hier hinterfragst. Dachte ich bin "einzigartig" . Stelle jetzt fest, das vieles von dem, was ich erfahren habe schon bekannt ist. Gratuliere Dir. Das ist genau richtig. Das Bewußtsein des Menschen wirkt sich auf die ganze Welt aus. Die Tiere die kein Fleisch mehr essen, weil es Menschen auch nicht mehr tun. Gedanke pflanzen sich fort. Es ist Energie und die verschwindet nicht. Sprache und Gefühle sind ihr Antrieb. Durch die Sprache wird es nach Außen getragen, durch die Liebe oder den Haß beschleunigt. Worte wie "Wer Wind sät wird Sturm ernten." Es fahren Millionen von Fahrzeugen über die Erde. Alle säen Wind. Diese Energie wird durch die Schwerkraft und die Atmosphäre wie in einem Glas mit Deckel "festgehalten". Natürlich bewegt sie sich. Kumuliert sich mit "Gleichgesinnten" und lösen sogar Erdebeben und Vulkanausbrüche aus. Die Menschen sind die Schöpfer der Gefühle. Hunger ist ein Gefühl, Durst. Ich habe einmal 7,5 Tage nichts getrunken. Ich kenne eine Frau die hat 3 Wochen nichts getrunken. Der Geist schafft und formt die Materie. Und Wenn Gott spricht: "Macht Euch die Erde untertan", dann versteht man heute auch "Macht Euch die Materie untertan". Und das ist Wasser in Wein verwandeln können. Und Gott und Jesus forderten uns alle dazu auf. Gott spricht von "Euch", es sind also alle gemeint. Und in den Geboten spricht er von "Du", als dem Einzelnen. Hätte er alle gemeint, dann hätte er auch "Ihr" gesagt. Die Gebote bedeuten nicht das, was allgemeint darunter verstanden wird. So ist derjenige der schreit: "Haltet den Dieb" der Schöpfer des Diebstahls. Denn wer glaubt, irgendetwas gehört ihm, obwohl Gott und allen alles zum Geschenk gemacht hat, oder allen die Erlaubnis erteilt hat, alles zu verwenden, dann ist er der Schöpfer des Diebstahls. Nicht derjenige der sich etwas genommen hat. Und wenn wir frei wären von diesem Anspruch auf Eigentum oder Lohn, dann würde sich das auch aufzeigen. Dann könnte jeder das verwenden, was sich ihm oder ihr gerade bietet und sie braucht.

Vor year
Edi Maurer
Edi Maurer

Vielen Dank für deinen Beitrag! Ich meinerseits versuche den Zuschauer mitzunhmen und ihm kein Wissen und keine Meinung aufzudrücken. Er soll selber entscheiden können, ob er die Fragen zulässt und wie er entscheidet. Es nützt nichts, wenn ich selber viel weiß, wenn ich es dem anderen unbedingt mitteilen will. Der andere kann nur aufnehmen, wenn bei ihm selber Fragen auftauchen. Dazu kann ich ihn vielleicht animieren...

Vor year
Cerb Erumseth
Cerb Erumseth

Hallo Edi. Wenn ich mal fragen darf, warum sperrst Du die Trolle nicht, die sich auf Deinem Kanal herumtreiben? Die hängen hier rum, die ganze Zeit und greifen die Leute an, titeln Vegetarier/Veganer und Gläubige alle als Idioten udgl... fortlaufend... und stänkern absolut nur rum. Ist doch nicht ganz normal, sowas? Also, und das muss man sich doch nicht antun, oder?

Vor year
Edi Maurer
Edi Maurer

Du hast recht. Hab schon vireles gelöscht, wenn es zu bunt wurde. Wollte eben jedem die Freiheit geben sich zu offenbaren und oft bekommen sie auch einiges zu hören von anderen. Aber du hast recht, ich werde bei Gelegenheit den einen oder anderen sperren. Danke

Vor year
Monika Berghoff
Monika Berghoff

Hallo Edi Maurer, wir sind über den Film "Gott schuf keine Raubtiere" auf Ihren Kanal gekommen und würden uns gern vertieft mit Ihnen über dieses Thema austauschen. Hier ein Ausschnitt aus dem Text "Stoppt das Massaker an Tieren" von Dieter Duhm, mit dem wir arbeiten: "Tiere haben eine Seele wie wir. Sie betreuen ihre Kinder. Sie sind voller Erwartung und Aufmerksamkeit für die Zeichen des Menschen, denn sie brauchen diese Zeichen für ihre eigene Orientierung. Wenn sie die Zeichen der Gewalt erhalten, werden sie diese Zeichen in irgendeiner Form weitergeben, weil sie nicht aus eigener Kraft und Intelligenz neue dagegen setzen können (außer den Walen und Delphinen, die immer wieder aktive Zeichen des Friedens setzen)." Wie können wir Sie erreichen?

Vor year
Apud1984
Apud1984

super clips! visit my channel, I'm sure you gonna like it.

Vor year
Edi Maurer
Edi Maurer

Yes i like it!!! (Intensive Body Care.....)

Vor year
Roswitha Golfier
Roswitha Golfier

Roswitha Golfier vor 2 Minuten Hallo Edi Maurer, habe gerade diesen XXL-Bericht (Christentum oder Heidentum ...) gesehen. Er ist, wie auch die anderen Berichte von Ihnen, genial zusammengetragen und Prof. M. bringt es auf den Punkt. Obwohl das alles für mich keine Neuheiten sind, bin ich immer wieder sprachlos, wie lange und wie fortgesetzt, sich diese ... um nicht zu sagen >satanischen< Machenschaften unangetastet fortsetzen und bestehen konnten. Es ist höchste Zeit, dass in diesen "Sumpf" klärendes Wasser einfließt, um den Menschen zu helfen mehr Klarheit zu erlangen und für sich ggf. eine Weichenstellung für ihr Leben vorzunehmen. Ich habe all Ihre Sendungen gesehen und kann Sie nur beglückwünschen für die Entscheidung Ihrer "Freizeit-Tätigkeit" In dieser brisanten Zeit könnte man die Zeit nicht besser nutzen !! Ich freue mich schon auf den nächsten Bericht, über das Bodenleben und wünsche ihnen weiterhin das wachsende gute Gefühl, mit Ihrer Arbeit einen großen Beitrag für Mensch, Tier und die Natur zu leisten. Mit freundlichen Gruß Roswitha Golfier

Vor year
Roswitha Golfier
Roswitha Golfier

Hallo, liebe MsRaspberry86 , leider kenne ich nicht Ihren Namen. Gerade sah ich dass sie mir schon vor einem Monat diese Zeilen schrieben mit einigen Fragen an mich. Ich will mich bemühen, diese so kurz als möglich zu beantworten. Zunächst freut es mich, dass Sie ebenso wie ich diese genialen Dokumentationen angesehen haben. Einige von ihnen - so schrecklich es auch ist, was die institutionelle Kirchengeschichte betrifft -. aber es ist gut, dass Menschen, die noch - ich will sie >FREI-DENKER< nennen, offen sind und sich informieren! Denn nur so kann man die fatale Entwicklung in unserer Welt verstehen. Ja, in immer mehr unserer Mitmenschen "geht ein Licht auf". Sie wollen sich nicht mehr mit dem > althergebrachten traditionsverhafteten < Denken und Handeln zufrieden geben! Sie kehren um und stellen die Weichen ihres Lebens neu, gehen neue Wege und fühlen, dass sie nach und nach neue Menschen werden. Denn immer mehr Menschen erkennen, dass es s o nicht mehr weitergehen kann. Diese Welt gleicht immer mehr der "Titanic"... ! Sie fragten mich, wie ich als Urchristin lebe. Nun vorab sei gesagt, dass es eine große Verantwortung bedeutet, sich als Christ - speziell als Urchrist zu bezeichnen, denn das bedeutet, dass man bestrebt ist, die zehn Gebote Gottes durch Mose und die Lehren der Bergpredigt des Jesus von Nazareth, wahrhaft im täglichen Leben Schritt für Schritt umzusetzen. Man kann es auch zusammenfassend sagen, wie es Jesus einst in Seiner goldenen Lebensregel sagte: "Was du nicht willst dass man d i r tu, das füg auch k e i n e m anderen zu." Dies gilt sowohl für unsere Gedanken, Worten und Handlungen. Leider muss ich gestehen, dass ich diesbezüglich noch eine ziemliche Wegstrecke zu gehen habe, um dies in jeder Situation des Tages zu schaffen, aber ich bemühe mich von Herzen immer wieder aufs Neue. Diese Lebensregel bezieht sich sowohl auf unsere Mitmenschen als auch den Tieren und den Naturreichen und es entwickelt sich dadurch ein ganz neues, friedlicheres Miteinander allem LEBEN gegenüber. Die Schritte dahin klingen nun vielleicht sehr mühsam - aber ich kann aus meiner Erfahrung sagen, dass ich, seit ich diesen Weg nach Innen gehe, ein neuer Mensch geworden bin, der zwar noch seine "Ecken und Kanten" hat, die noch zu "feilen" sind, aber dennoch viel freudiger, wacher und klarer geworden bin, auch mir und meinen Verhaltensweisen gegenüber, mich ganz neu kennenlernte und immer noch weiter erkenne, was diesem hohen Ziel noch entgegensteht. Es sind Verhaltensweisen, die wie Programme ablaufen, da man sie schon zig Jahre so gelebt hat. Es entwickelt sich wie gesagt, nebst einer innere Freude auch ein neues, friedlicheres Miteinander zu meinen Mitmenschen, den Tieren und den Naturreichen... Und was d e m entgegensteht, gilt es eben zu erkennen, und es nach und nach abzulegen. Aber ich d.h. wir alle haben einen inneren Freund, Helfer und Führer, es ist der Christus Gottes > in uns <, Der nur darauf wartet, dass wir Ihn einladen und Ihm erlauben uns zu helfen und das "Ruder" unseres Lebensschiffes zu übernehmen. Da wir aber als geistiges Erbe den Freien Willen mitbekamen, liegt es an jedem von uns, > den ersten Schritt< auf Gott unseren ewigen Vater und Christus unseren göttlichen Bruder und Erlöser zu tun. Denn GOTT > in uns < zwingt Seine Kinder nicht - Er wartet in Seiner unendlichen Liebe, Geduld und Treue, bis sich Sein Kind Ihm, dem großen Geist der Liebe zuwendet. Sie fragten weiter: Was fühlen Sie wenn Ihre Mitmenschne wollen, dass Sie die Kirche und die Hl. Messe besuchen sollen. Nun - am Anfang waren natürlich meine Familie und Freunde schockiert, dass ich nicht mehr in die Kirche gehen wollte bzw. ich ausgetreten bin. Aber ich habe die Verantwortung für m e i n Leben und wenn ich spüre, dass meine geistige Entwicklung stagniert, weil ich keine >realistische Antworten< auf meine vielen Fragen bekomme, weil ich erkenne, dass etwas ständig gepredigt wird, das von den Predigern selbst nicht erfüllt wird - ganz im Gegenteil ... ! Ich will nun hier nicht über die grausame Kirchengeschichte der Vergangenheit und der Medienskandale der Priesermänner berichten, da dies ja nichts Neues ist. Jedenfalls konnte und wollte ich nichts mehr mit all dem zu tun haben! Kurz besagt: ich bleibe nicht in einem Verein, bei dem ich >kein Mitglied< sein will. Wir kennen sicher aus der Bibel, aus der Johannes-Offenbarung (Kap. 18, 4): "Gehet hinaus aus ihr, mein Volk, auf dass ihr nicht teilhabt an ihren Sünden und nicht empfanget von ihren Plagen!" Dies spricht für sich. Liebe ... Sie fragen: Ich suche noch nach einer Gemeinschaft die den friedlichen Lebensstil von Jesus kennen, leben und weiter geben. Hierzu kann ich Ihnen gerne mitteilen, dass es hier, in der Nähe meines Wohnortes, die SOPHIA BIBLIOTHEK gibt, Es ist > DAS ZENTRUM DES FREIEN GEISTES <. Ich kann Ihnen gerne die Internet Adresse angeben: www.sophia-bibliothek.de Hier können Sie sich, so Sie möchten, gerne informieren und bei Bedarf auch telefonisch all Ihre offenen Fragen - auch was Freie Gemeinschaften betrifft - anbringen. Ihnen wird gerne weitergeholfen. So, nun wurde es aber ziemlich viel Text wofür ich mich entschuldigen möchte - aber ein solches Thema kann ich nicht in wenigen Worten beantworten. Ich hoffe, dass ich Ihnen soweit weiterhelfen konnte und Ihre Fragen in etwa beantwortet wurden. Ich wünsche Ihnen von Herzen, dass Sie Ihren Weg finden und somit das inneren Glück Schritt für Schritt erleben dürfen. ♥ Herzliche Grüße, Roswitha

Vor 7 Monate
MsRaspberry86
MsRaspberry86

Roswitha die Informationen die in diesem Kanal geboten werden sind schockierend und ja es ist unglaublich wie sich das fortsetzt. Aber es wurden/&werden bei einigen Menschen die Weichen gestellt. Die friedfertige Lebensweise von Jesus kommt immer mehr ans Tageslicht. Wie leben Sie als Christin oder Urchristin? Gehen Sie in eine Freikirche? Wie erleben Sie das mit Ihren Mitmenschen? Was fühlen Sie wenn Ihre Mitmenschne wollen, dass Sie die Kirche und die Hl. Messe besuchen sollen. Ich suche noch nach einer Gemeinschaft die den friedlichen Lebensstil von Jesus kennen, leben und weiter geben. Liebe Grüße aus Wien. Filo.

Vor 9 Monate
Roswitha Golfier
Roswitha Golfier

Lieber Edi, es hat mich gefreut zu lesen, dass es dir bei dieser Arbeit - auch wenn es abends spät ist - gut geht. Da liegt eine wunderbare Botschaft drinnen. Denn - wenn etwas getan wird, das von Grund auf GUT- und Gottgewollt ist, dann fließen auch dementsprechende Energien. Ich denke, was das neue Video mit dem Bodenleben betrifft, so denkst du genau richtig, denn es tut Not das Bewusst-sein der Menschen zu erreichen und dazu bedarf es manchmal auch Details um - wie in diesem Fall - über diese wichtigen und wert-vollen kleinen Helfer zu informieren. Wenn man - um nur ein Beispiel zu nennen - bedenkt, wie wichtig Regenwürmer sind (!) und was diese Tierchen in den Feldern, für die Erdscholle und somit der wachsende Nahrung, unsichtbar für wertvolle Arbeit leisten ... aber leider von den meisten Landwirten un-geachtet mit allen möglichen Giften totgespritzt werden! Ich glaube da brauchst du wegen Details keine Bedenken zu haben, Wenn ich die anderen Videos sehe und auf mich wirken lasse, so bin ich mir sicher, dass diese neue Sendung ebenso genial werden wird. Dass einige Videos in verschiedenen Sprachen übersetzt und um die Welt gesendet werden, freut mich auch, denn es wird in der Medienwelt soo viel gesendet, aber welche Inhalte werden den Menschen damit wirklich vermittelt …?! Deshalb finde ich deine „Freizeit-Beschäftigung“ so wertvoll! So darf ich - oder wir alle -, sicher in freudiger Erwartung auf das neue Video über das Bodenleben sein. :-) Für dein Wirken im Sinne des Guten, wünsche ich dir weiterhin Freude und das innere gute Gefühl, einen weiteren wichtigen Beitrag für das LEBEN zu bringen. Herzliche Grüße Roswitha

Vor year
Edi Maurer
Edi Maurer

Liebe Roswitha, du machst mir echt Mut. Ich muss sagen, dass es mir immer gut geht, wenn ich an diesen Themen arbeite, auch wenn es abends spät wird. Natürlich ist jedes Video ein Prozess. Beim Bodenleben bin ich manchmal unsicher, ob ich zu stark ins Detail gehe, aber wenn schon, dann muss ja alles kurz dargestellt werden. Bin schon mal grob durch, aber es wird noch dauern. Umsonst ist die Arbeit ja nicht. Das Video "Das Gebot Du sollst nicht töten in den Weltreligionen", und einige andere auch, z.B. wurde rings um die Welt in vielen Sprachen im TV gezeigt. Liebe Grüße Edi

Vor year
Cerb Erumseth
Cerb Erumseth

Lieber Edi, das Video "Gott hat keine Raubtiere erschaffen"... könntest Du das auch englisch-sprachig gestalten?

Vor year
Edi Maurer
Edi Maurer

Ist jetzt hochgeladen, leider nur in gekürzter Fassung: God has created no predators / Shortened version: Did Mankind Make Animals Afraid and Aggressive?

Vor year
Achim Reinhardt
Achim Reinhardt

Danke für Deinen Kanal! Gerne mach ich hier ein Abo!

Vor year
n00g75
n00g75

hi edi .. danke für diese tollen videos! bester kanal 2017! hab jede einzelne doku gesehen und bin mehr als dankbarfür die all die informationen! gott segne dich für deine arbeit! kommt da noch mehr?

Vor year
Edi Maurer
Edi Maurer

Danke für deine Unterstützung, freut mich sehr. Ich mache diese Video in meiner Freizeit. Ja, kommt noch was. Bin an einem Video über das Bodenleben. Töten des Bodenlebens durch Chemie, Gift und scharfe Gülle = keine Blüten bedeutet keine Nahrung für Insekten und somit auch für Vögel. Rückgang der Insekten bis 80% bereits in Deutschland. etc. etc. Zudem in den nächsten Tagen ein Interview mit einem Professor und ehemaligem katholischen Dekan. Er sagt, Jesus habe keine Sakramente, Zeremonien und Riten eingeführt - alles Heidentum...

Vor year